HAUSANSCHLUSS-EINHEIT

Jeder Propantank wird mit einem Entnahmeventil, einem Mitteldruckregler bis 0,7 bar und einem Niedrigdruckregler oder einem kombinierten Mittel- und Niedrigdruckregler geliefert.  Bevor ein Propangastank an ein Verbrennungsgerät angeschlossen werden kann, müssen jedoch bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Beim Anschluss eines privaten Tanks (Hausanschluss Propan) müssen die folgenden Sicherheitsvorrichtungen vorhanden sein:

  • Isolierstück
  • Thermische Absperreinrichtung (TAE)
  • Absperrventil mit Propanzulassung
  • Gasströmungswächter

hausanscluss einheit niederdruck mit einrohr balgenzahler.jpgSämtliche Sicherheitsvorrichtungen, Absperrventile und Druckregler  können im Freien installiert werden. Die universell austauschbaren Teile werden dann in einem Kästchen zusammengefügt. Der Vorteil dieser Anordnung ist, dass die Absperrventil im Notfall an der Außenseite des Hauses in einem relativ leicht zugänglichen Kästchen verschlossen werden können. Darüber hinaus ist bei einem aussenliegenden Anschluss keine zusätzliche Isolierung der Leitungsdurchführung notwendig. Ein Hausanschlusspaket im Freien ist somit auch preiswerter, sowohl in Bezug auf den Kauf von Ersatzteilen/Zubehör als auch auf die Montage.

Jewagas liefert das Zubehör für alle Anschlüsse, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich.